ÜBER DIE ARBEITEN

Rike Scholle & Eduard Deubzer: „Die meisten Arbeiten werden zu Lichtobjekten, weil Glas durch Licht noch zusätzlich an Lebendigkeit gewinnt. Eine ständige Suche nach der Ausgewogenheit zwischen Kraft und Leichtigkeit, Präzision und Spielerei, Ästhetik und Sinnlichkeit, Power und Feingefühl.“
Scholle-Deubzer

Kategorie
Art